Was hat euch dazu insperiert Animes anzuschauen?

  • Hi,


    ich habe Animes schon geschaut, wo ich noch nicht wusste,
    dass man die als Anime bezeichnet..
    Ergo: Heidi, Kickers, Eine Fröhliche Familie, Sindbad etc.
    halt die ganzen Klassiker ^^


    und hmm warum schaue ich mir Animes an..?
    Weil sie mal was tolles sind..
    sie lenken mich echt ab.. und ich kann ma so schön mitlachen und mitfiebern >.<
    mir gefallen diese Zeichnungen..
    es fasziniert mich immer wieder,
    was man alles mit zeichnungen ausdrücken kann...
    diese Bewegungen, Emotionen etc.


    LG, Hikage ^-^

  • Also bei mir war es so als ich noch klein war (so um die 7) hatte ich nen Kumpel der immer Pokemon geguckt hatt das hab ich dann immer mit gesehen
    und das fand ich damals schon super, aber als ich Elfen Lied geguckt hab wurd ich zum richtigen Anime Suchti:D ich kann ohne sie nicht mehr leben

  • Hm, als ich jünger war hab ich mir immer das Standardzeug auf RTL 2 gegeben, irgendwann schwelgte ich in Erinnerungen und kam auf die Idee mir paar Sachen wieder anzuschauen und irgendwie hab ich dann nach guten Animes gesucht und bin erst mal auf Elfen Lied gestoßen und dann gings mehr oder weniger los und hab mir Empfehlungen von so einem Monsterotaku aus meiner Schulklasse geben lassen. xD

  • Bei mir fing alles mit Dragenball an :)


    Als kleiner männlicher stöpsel war das genial mit der mega kraft und und den witzigen aktionen. dann kam eines nachts auf VOX noch damals the Vision of Escaflow das hatt mich so fasziniert das ich deswegen sogar nachts aufgestanden bin um das zu sehen ^^ :P


    dann hatte ich den XComic entdeckt . Ein laden wo nur so sachen standen (ich fühlte mich wie im Paradies).


    Aber so richtig angefangen hatt das ganze erst so ende 08 anfang 09 begonnen und was soll ich sagen ich liebe es einfach ^^.


    Es vergeht nicht 1 tag wo ich im internet was neues suche um anzusehen aber in der letzten zeit kommt leider nicht so viel mehr :(.


    :yes

  • Oh man, lang ist her ^^


    Fing alles auf SuperRTL an.. aba da war ich nocht echt klein
    da kamen noch Montana ( mit tieren die nach Schätzen jagen^^) und
    Bob Moran...


    später dann die ganze Palette auf RTL II ausser Digimon.. find ich zum kotzen.. ausser die 4te Staffel wo die sich selbst verwandeln.. das geht : D


    und Heutzutage? bin erst 17.30 uhr meist zuhause :stressed
    Da hilft nur noch das Internet.. entweder Livestream oda saugen : P:yes

  • Danke goigudi, da hast du völlig recht. Die beiden Fragen sind sich einfach zu ähnlich.


    Dragonfighter
    Tipp an dich: Immer vorher gucken, ob es ein ähnliches Thema bereits gibt oder nachfragen, wenn du dir nicht sicher bist. ;)

    Aktuell bearbeite ich in der Wiki: Digimon
    Mithilfe ist jederzeit willkommen!^^


    lg, Zaku


    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Bei mir hat es auch mit RTL angefangen , also die standart animes und so gings bis vor 6 oder 5 jahren... ich hatte damals auch schon internet dsl und so...


    bin aber nicht auf die idee gekommen da animes zu gucken statt dessen hab ich lf2 gesaugt und browsergames wie Star attack gezockt.
    irgendwann fand ich dann ein forum , das nennt sich Pummeldex board
    die comm dort war nicht grade so toll (im vergleich zu hier) dort hab ich dann ne weile gepostet und hab dann irgendwann einige leute kennen gelernt.
    und eine von denen hat mir dann einen anime gezeigt und das war D.N. Angel
    ab dann hab ich selbst nach anime gesucht mehr oder weniger .


    Mittlerweile haun die aber auch nich mehr so rein genauso wie flyff.
    irgendwie fehlt da son feeling.Oke manchmal schwelg ich auch noch in errinerung aber naja... boa wieder son langer text..."tee trink und in errinerungen schwelg an alte zeiten":enjoy:hero

  • Also hab schon in der ersten Klasse Pokemon usw. geguckt Inuyasha fand ich dan später als es da war am genialsten... danach erstmal Pause bis ich im internet auf Elfenlied (irgendwie sind ja mehrere so auf Animes aufmerksam geworden^^) Diesen fand ich so genial das ich ihn direkt bestellt hatte da mir die Youtube Quali zu Asig war... ich konnte da ne Zeitlang mitsprechen^^... Danach hab ich weiter Animes angeguckt und als wirklich guten ANime Death Note entdeckt danach kam immer alles Schrittweise so viele ANimes hab ich ja noch nicht geguckt. (Achja One Piece seid der ertsen Folge :))

  • Bei mir hats mit RTL 2 und Ranma 1/2 angefangen. Pokemon und Co. fand ich nie so toll, aber der hatte es mir total angetan. Und als dann Inuyasha anfing, wars eigentlich schon beschlossene Sache.
    Auch wenn ich erst vor einem Jahr oder so angefangen habe Animes im I-Net zu gucken.
    Aber naja jetzt ist es mein Langweiler Vertreiber und Inspirationslieferant Nummer 1. :)

  • Lol, nicht wirklich inspiriert.
    Ich sags mal so, es waren die frühen 80er.
    Im TV und in Heften sah ich viele Serien, Superman, Batman, Spider-Man, Biene Maja, Wickie, Tom & Jerry, die Looney Tunes und einige mehr.


    Dann kam Heidi.
    Das war mein erster Anime.
    Später auf RTL2 dann Eine fröhliche Familie, Die tollen Fussballer und Sailor Moon kamen. 1995 kaufte ich mir dann den Dragonball-Manga, weil ich das Buch interessant fand. Kurze Zeit später kam DB im TV und ich informierte mich was genau diese Comics eigentlich sind und fand das Wort Manga, und schwupps war ich Manga-Fan. Nun sind 15 Jahre vergangen, tja ^^

  • Eine gute frage, die mir schwer fällt zu antworten. Ich als Spanier schaute früher in Spanischen Kanal ein einziges Anime, da Animes in Deutschland noch keine gab, soviel ich weiss. Damals lief ja nur Zeichentrick wie Bugs Bunny und seinen Toon Kollegen. Ich schaute mir Saint Seiya an, weiss auch nicht wie ich dazu kam, aber nach paar mal gucken fand ich den Anime für mich mehr als nur zufrieden stellend. Dann kam mal der Zeitpunkt wo Dragonball im spanischen TV kam, das war die folge wo Goku bei Gott trainierte und Krillin, Chao-Zu, Yamchu und Tenshinhan, das eine Dorf vor einem Vulkan beschützen wollten. In Spanien kam auch Dragonball Z und Dragonball GT ein paar Jahre bevor es in Deutschland kam. Als in Deutschland nicht mal Dragonball Z lief, gab es in Spanien Dragonball GT auf Videokassetten. Seitdem wurd ich Anime-Fan

  • "Inspiriert" ist ein wenig hoch gegriffen ..^.~
    "Verleitet/Verführt" passt da besser...von Cowboy Bebob...und naaa.. jetzt fällt mir der Name nicht ein -lange Nasen...Hitomi .. aahhh "The Vision o Escaflowne".
    Und jaaa auch mit rtl2 Zeugs wie Dragonball und Conan und One Piece und Naruto...das macht schon Hunger auf mehr..