Rosario + Vampire

  • ja, ich hab zu diesem anime hier nich wirklich was gefunden desshalb frag ich euch halt:


    1. Habt ihr den anime schon mal gesehen, oder habt ihr schon mal was davon gehört


    2. Wenn ihr in schon mal gesehen habt, wie findet ihr in dann


    und 3. Wisst ihr ob noch mehr folgen kommen werden zu den jetzigen 13 Stk.



    Meine Meinung: Ich finde ihn richtig gut, denn man will einfach mehr von den anime
    sehen und wissen. Die Karaktere sind auch voll witzig.


    (bild folgt noch mein internet ist blos zu lahm)

  • 1. Ja, aber erst ein paar Folgen.
    2. Wie viel zu oft ist der Manga besser. Er geht sparsamer mit Pantyflashes um und es passieren mehr interessante Dinge vor der Hauptstory. Der Anime ist immer noch nicht schlecht, aber er ist doch eher was für Zeiten, wenn man sonst nichts interessantes findet.
    3. Ich weiß nichts von neuen Folgen nach der 13. Die Geschichte scheint dafür auch viel zu sehr gekürzt worden zu sein. Es gibt zwar eine "Season 2", die gerade erst angefangen hat, aber das ist einfach nur der Name für die neue Geschichte im Manga.

  • Hast du den manga dazu etwa schon gelesen? Ich komme fast überhaupt nicht zu
    mangas. Bei uns in der umgebung kann man nirgends welche kaufen^^schnief


    Will auch haben und lesen, einzige im net wo ich manchmal mangas on gestellt finde.

  • Öhm... ich muss zugeben, ich kaufe mir selten Mangas. Mein Lesetempo steht in keinem Verhältniss zu meinem Taschengeld. Und von den wenigen, die ich offiziell übersetz gesehen habe, hat kaum einer meinen Geschmack getroffen...


    Aber es ist wirklich nicht schwer, Mangas im Netz zu finden, wenn man nur weiß, wo man suchen muss. Und Rosario+Vampire sollte meines Wissens nicht lizensiert sein, also findest du das sowieso nur per Download.


    Und bevor du fragst:
    Hier ist der Manga bequem herunterladbar, wenn man nichts gegen eine Anmeldepflicht hat.
    Etwas aktueller und anmeldefrei ist aber die Seite der Übersetzer.


    Andere Links zu Mangaquellen erspare ich mir mal, weil die nix mit dem Thema zu tun haben.

  • Rosario+Vampire gehört zu meinen Top Animes durch und durch :yes



    in den anderen Foren in denn ich bin wird der als Anime als schlecht und nur für Spanner bezeichnet .ich sage nur die haben keine ahnung von guten geschmack :idk


    Der Anime und Manga unterscheiden sich sehr voneinander , z.B. hat Tsukune den Endgegner in der ersten staffel besiegt und nciht Moka . und Tsukune wird in der 2 staffel auch nciht so richtig als Vampir gezeigt .


    die figuren sind nunmal lustig udn süß gezeichnet , das macht ja den anime aus XD
    bloss es ich kenn welche die welche wie mcih als Spanner bezeichnen

  • Naja ich muss gestehen ich mag den Anime auch nicht wirklich.
    Habe bisher 8 Episoden gesehen und dann abgebrochen weil es für mich einfach nur die typische
    "Schwächling-ist-umgeben-von-geilen-Frauen-mit großen-Brüsten" Story ist.
    Nur dass diesmal noch eine Vampirverwandlung hinzukommt die leider auch nichts neues mit rein bringt.
    Die Kämpfe sind sowieso nach 2 Minuten vorbei und laufen meist nicht sonderlich spannend bis dahin ab.
    Edit:
    Interessant fande ich jedoch diese Eisprinzessin Whatever mit dem Lutscher.
    Schade dass man nur so wenig von ihr gesehn hat.


    Nervig wiederum fand ich diese verfluchte Feldermaus,
    die immer am Ende des Kampfes gesagt hat wielange er gedauert hat. -.-


    Btw: Als Spanner? oO?!
    Ecchi ist doch vollkommen normal im Genrepool des Animes. ~_~
    Gibt auch genügend Leute die sich hentai anschauen also von daher frage ich mich welcher Spinner sowas gesagt hat.

  • da haste auch recht , kämpfe sind echt kurz . mir is das egal , ich guck sowas aus geschmack .


    BTW: Der Spinner der das gesgat hat is eher eine Spinnerin und eine sehr gute freundinn von mir und noch dazu Super Moderator dieses Forums von wo ich das gelesen hab . aber mal ehrlich als super mod user die sowas gucken als spanner zu beschimpfe is ja grad net schön und erst recht nciht gut als S Mod sowas zusagen

  • Naja ich sags mal so,Frauen haben sowieso meist einen anderen Geschmack *hust*.
    Yaoi scheint ja sehr vor allem bei Frauen beliebt zu sein,warum auch immer.
    (Wer mich wiederlegen will kann es ja per PN tun ;D)
    Naja aber das schweift schon zu sehr vom Thema ab also ==> Rosario to Vampire! ;)

  • mich hat die Vampir Moka im Anime am meisten faziniert . Moka is quasi eine gespaltene Persönlichkeit XD 2 seelen in einem Körper XD
    Die Kämpfe waren wirklich etwas zu kurz , nur der in epi10 net , der war die Hälfte der epi lang XD naja als mann muss ich sagen , sehr schöne und attraktive Frauen sind da ja ,bis auf Yukari-chan XD . aber Hentai is ja bekanntlich in jedem anime versteckt XD

  • Vergil : Für mich gibt es in R+V nur Ecchieinlagen. Hentai ist da etwsa härter bzw. geht das dann Richtig in die Richtung Sex. (siehe Bible Black)


    Baah. Warum hab ich den Thread nur übersehen Oo. Mizore ist so schnucklig. Stehe ja eh auf die etwas ruhigeren Charaktere. Vor allem ihr Auftreten. Sie taucht immer zu unmöglichen Situationen auf und erschreckt meist alle oder bring den Zuschauer zum Lachen.


    Im Prinzip kennt man den Ablauf der 13 Folgen bereits nach den ersten 2 oder 3 Folgen. Wie weit sich Anime und Manga allerdings unterscheiden, kann ich net sagen. Laut AniSearch gibt es nur am Anfang Ähnlichkeit. Danach geht der Anime sehr eigene Wege. Auch wenn fast alle Folgen den gleichen Ablauf besitzen, ist es ein netter Spaß für Zwischendurch.

  • lassen wir das lieber mit dieser geschichte , ich will ja net hier rum spammen ;)


    jep anfangs gibt es auch ähnlichkeiten im Manga und Anime .
    bloss dann schweift er etwas ab . z.B. besiegt Tsukune im Manga , den vorsitzenden des Komitees anstadt Vampir Moka im Anime .
    Mir gefällt eher der Anime besser , wegen des charadesigns schon allein XD

  • Ich liebe Vampire - und Animes mit Vampiren :) und als ich auf den Namen gestoßen bin, hab ich es mir sofort mal zur Brust genommen.
    Ich war etwas entäuscht, als ich bei wikipedia gelesen hab, dass es dem shonen-genre zugeordnet ist. Und dann habs ich geguckt und verstanden warum.:worried

    Aber: Blamier ich mich jetzt, wenn ich sage dass ichs gar nich so schlecht finde? Ich find Moka, wenn sie das Rosario verliert, richtig cool irgendwie.
    Also ich mag die Serie...

    Aktuell bearbeite ich in der Wiki: Digimon
    Mithilfe ist jederzeit willkommen!^^


    lg, Zaku


    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Hm... 2 Folgen von R+V Season 2 gibts mit englishen Untertiteln... Ich frag mich wie weit die vom Manga abschweift. Season 1 war irgendwie immer das gleiche:
    Feind kommt, irgendwie kriegt Tsukune das Siegel an Moka ab und die macht den Feind dann fertig-.-
    Nicht gerade der Dauerbrenner. Im Manga sind die Dialoge viel genialer.
    Also: wer den Anime gesehen hat ( oder auch nicht) sollte auf jedenfall auch den Manga dazu lesen
    Ich will mehr von season 2 :(

  • Also ich fand den Anime ganz okay, die Zeichnungen waren aber wohl noch das Beste :P.
    Der Anime ist die Verkörperung des Ecchi-Genre, wobei mich das nicht sonderlich gestört hat. Ich find Leute, die meinen, dass Ecchi nur was für perverse sind sowieso planlos, da Ecchi in vielen Animes zu finden ist und nichts unnatürliches ist.
    Wer nur nackte Haut sehn will, soll sich was anderes ansehen...


    Die Story war okay, nichts neues, die Idee mit der 'Monster'-Schule fand ich originell, aber etwas lahm umgesetzt, da es ja praktisch nur in den Kämpfen deutlich wird, und es sonst dem typischen Comedy/Romance Genre zugeordnet werden kann(was ich eher Shojo zuordne)
    Und...Naja, die Kämpfe waren ein wenig lasch, die Comedy war noch mit das beste und die 4 Weiber, die den Hauptcharakter 'verehren', sind auch nichts neues.


    Wer nichts besseres findet, soll den Anime ruhig ansehen, aber da gibt es bessere, die in die Richtung gehen.


  • Die Story war okay, nichts neues, die Idee mit der 'Monster'-Schule fand ich originell, aber etwas lahm umgesetzt, da es ja praktisch nur in den Kämpfen deutlich wird, und es sonst dem typischen Comedy/Romance Genre zugeordnet werden kann(was ich eher Shojo zuordne)


    *hust* Shoujo ist für weibliche Personen *hust*
    Denke wohl du meinst Shounen ,denn ich kann mir nicht vorstellen dass Frauen einen Anime mögen in dem dem Protagonisten Sex beinahe aufgezwungen wird. ~_~

  • Also ich hab den ersten teil vom anime gesehn und den 2. teil soweit wie er ist... den manga kenn ich nicht, mag aber mangas an sich auch nicht so gerne (kenne keinen manga den ich besser find als den anime und ich glaube ich werde auch keinen kennenlernen...)
    Zu Rosario to vampire... tja, was soll ma da sagen?!^^
    Es gibt auf jeden fall ein paar sachen die ich an Rosorio to Vampire cool finde (und es ist nicht der ecchi-kram...;))
    Auf jeden Fall mal ein sehr cooler Zeichenstil, wie ich finde, der gefällt mir richtig gut.
    Dann find ich noch cool wie sie sich selbst verarschen. Was natürlich ein Schwachpunkt von Rosario to vampire ist, sind die action szenen, ein kampf dauert ja meist nich länger wie 2 minuten, aber das dann die kackfledermaus kommt und sagt wie lange der kampf gedauert hat, empfinde ich als geniale selbstironie... sie wissen halt das der anime actionmäßig nichts zu bieten hat, aber anstatt so zu tun, als wenn sie das nicht wüssten, verarschen sie sich selbst und machen das ganze lustiger, das find ich verdammt cool^^
    Oder auch die szenen wo sich tsukune und moka so lange angucken und nur ihre namen sagen... "Tsukune", "moka-san", "tsukune", "moka-san", tsukune, "moka-san"... in anderen animes gehen mir solche szenen meist derbe auf die nerven weil sie einfach schlecht sind, aber bei rtv kommen sie einfach so häufig und so übertrieben vor, das es wieder lustig ist und man merkt das sich damit der anime selbst und andere verarscht^^ der anime schafft es echt mich bei solchen szenen zum lachen, statt zum ausrasten zu bringen:D
    Gibt wahrscheinlich noch mehr was mir am anime gefällt, was mir aber grad net einfällt oder wodrüber ich mir gar net bewusst bin..


    Was man natürlich bemängeln kann ist, das es dem anime an tiefe fehlt und der ecchi-kram vlt auch ein bisschen übertrieben vorkommt, usw. aber es ist ja auch kein anime wo man viel reininterpretieren kann/soll sondern einfach zum zwischendurch schauen um ein wenig unterhalten zu werden...
    Vom zeichenstil und der selbstironie allerdings könnten sich auf jeden fall mal, viele animes ne scheibe abschneiden:D

  • *hust* Shoujo ist für weibliche Personen *hust*
    Denke wohl du meinst Shounen ,denn ich kann mir nicht vorstellen dass Frauen einen Anime mögen in dem dem Protagonisten Sex beinahe aufgezwungen wird. ~_~


    Nene, du hast mich schon richtig verstanden. Ich würde das persönlich dem Shojo-Genre zuordnen. Der männliche Hauptprotagonist und die Ecchi-Zuordnung sprechen zwar für Shonen, aber Comedy/Romance ist dann wiederum typisch Shojo.
    Shonen ist für mich eher Sport-Animes/Mangas, Kampf(sowas wie Naruto usw.), und eventuell Adventure/Fantasy.
    Der Rest ist dann Seinen, sowas wie Death Note zum Beispiel.



    Aber das ist nur meine persönliche Unterteilung, offiziel ist das wohl Shonen, wie alle typischen Harem/Ecchi etc. Animes.

  • der meinung bin ich auch , bloss als ich das mal in nehm Forum gesagt hab wo der Anime wahrlich verhasst ist , wurde ich von einem Männlichem user ausgelacht und meint das es net wahr is :idk


    ja das stimmt aber auch und manche leute regen sich einfach grundlos auf oder weil sie mal was nicht mögen gleich alles negsativ -_-


    naja also ich mag den anime ja irwie total :D
    hab mir jetz den ersten und den zweiten Manga band gekauft XD
    leider auf englisch aber ist auch gut ;D
    wird wenigstens meine note besser :O