Endlose Welten: Mythen

  • Dies ist besondern wichtig, wenn ihr etwas in ein RPG einbringt, was ihr euch ausgedacht habt, egal welcher Form, und wenn es ne Religion ist oder eine speziele Technik etc. schreibt sie hier kurz rein mit allen nötigen namen und bezeichnung, es passiert oft das es Leute gibt die sich sowas nicht merken können (die namen von slchen sachen oder die zuordnung) xD


    Hier auch für 1 Sache 1 Beitrag.

  • Planeten-Mythos


    Name: Kahlana


    Klima: unbekannt
    Größe: unbekannt
    Zugänge: 1 verschüttet/unzugänglich (Mythos 1 weiterer)
    Bevölkerung: Ausgestorben (vermutlich)
    Tageszyklus: unbekannt
    Monde: unbekannt


    Regierung: Ausgestorben/Unbekannt


    Allgemeines: Da der einzige bekannte Zugang zum Planeten verschüttet ist, weiss keiner wie der Planet aussieht oder ob da noch jemand ist.


    Eine Überlieferung sagt das tief im Jungle auf Puro eine Ruine der Kathalaner stehen soll die einen geheimen Tunnel nach Kahlana birgt.
    Die Ruine wurde bis jetzt noch nicht gefunden!


    Rassen-Mythos


    Name: Kathalaner
    Art: unbekannt/vermutlich Human


    Haarefarbe: unbekannt
    Augenfarbe: unbekannt
    Hautfarbe: unbekannt
    Alter: max. unbeknnt
    Größe: vermutlich um die 1,70m


    Verbreitung: Ausgestorben (vermutlich)


    Art: Ausgestorben (vermutlich)

    Magie:
    In der Alchemie sehrweit vortgeschritten gewesen, Magie wurde verachtet.


    Besondere Äußerliche Merkmale: nicht bekannt



    Kampftechnik: nicht bekannt vermutung Alchemie


    Herkunft: Kahlana


    Besonderheiten: Haben sich vermutlich selbst vernichtet mit ihrer Alchemie. Auf ihrem heimtplanet und anderen Planeten sind noch Überreste der Rasse zufinden (Tempelruinen). Oft anlaufstelle von Plünderrern und Forschern.



    Weitere Angaben sind bissher nicht bekannt.
    Alleangaben beruhen auf überlieferungen sie könnten stimmen oder auch nicht. Falls es jemand da hin schaffen sollte und wieder zurück kann er ja es ja Aktualisieren.


  • Artefakt des Überganges


    Im Reich der endlosen Welten gibt es eine Überlieferung, die bei jeder Rasse zu finden ist. In vielen Punkten ähneln sie sich, jedoch nicht in allen.


    Die Rede ist von einem Artefakt. Es besitzt die Form eines Quaders. Der Quader ermöglicht es einem, die verseuchte Seite einiger Planeten, für eine längere Zeit, zu betreten. Laut den Überlieferungen wird, nach dem "Auslösen" des Artefaktes, eine Art Schutzschild um eine einzelne Person oder kleinere Gruppe aufgebaut. Wie dies allerdings geschieht, was dafür nötig ist oder was es für Nebenwirkungen haben könnte, ist nicht bekannt.
    Diese Fakten findet man bei allen Überlieferungen.


    Was nicht eindeutig hinterlegt ist, ist der Aufenthaltsort des Artefaktes. Einige behaupten, dass es auf dem unbekannten Planeten "Kahlana" zu finden ist. Andere wiederum besagen, dass es bereits zerstört wurde. Auch ist die Rede davon, dass es nie wirklich existiert hat.
    Auch die Größe wird von Rasse zu Rasse verschieden weitergetragen. Von der Größe eines Kieselsteines, bis hin zu der eines Kessels wird geschrieben.
    Nicht weniger interessant sind die Faktoren über die Aktivierung, der Folgen und den Vorkommnissen der verseuchten Seite. Die Aktivierung reicht vom einfachen "bei sich tragen" über das "Verschlucken" bis zur "Aktivierung mit Magie oder Alchemie". Alles ist vertreten. Einige Überlieferungen prophezeien großes Unheil nach oder während der "Benutzung". Andere wiederum sprechen von mysteriösen Sichtungen auf der verseuchten Seite.


    Dieses Artefakt ist wohl eines der ältesten Mythen aller Rassen der endlosen Welten. Wird dieses Geheimnis der Geschichte jemals enthüllt werden? Welche Gefahren birgt dieser Gegenstand? Oder warten auf der verseuchten Seite Techniken, die die Vorstellungskraft des höchsten Ältesten übersteigen?


    Die Zeit wird es zeigen...

  • Die Vanir:


    Die Unsterblichen:
    Eine Reihe von Vanir hat die besondere Veranlagung, das sie keines natürlichen Todes sterben, da diese in laufe der Zeit mächtig geworden sind, haben sie sich beschlossen aus den Dingen anderer rauszuhalten, und haben dazu sogar strenge Regeln verfasst.


    Kristalle:
    Sollte ein Vanir jemals seine Fähigkeiten eingesetzt haben, so ragen aus seinem Körper kleine, meist runde und schwach leuchtende Kristalle, wenn sie ihre Kraft nutzen.


    Erkennung: Vanir sind nicht zu unterscheiden von den anderen ihrer Art, und sie können ihre Fähigkeiten erst dann einsetzen, wenn sie wissen das sie Vanir sind, der Glaube bringt sie nicht weit.