Connichi 2012

  • Es ist bald wieder soweit... die Connichi 2012 im Kongress Palais in Kassel öffnet ihre Pforten!


    Die offiziellen Öffnungszeiten nach deren Internetseite:
    Freitag, 07. September 2012


    12:00 Uhr
    Einlass: 14:00 Uhr
    Offizielle Eröffnungsveranstaltung: ca. 18:00 Uhr
    Schließung der Halle: ca. 00:30 Uhr


    Samstag, 08. September 2012

    09:00 Uhr
    Einlass: 10:00 Uhr
    Schließung der Halle: ca. 00:30 Uhr


    Sonntag, 09. September 2012

    09:00 Uhr
    Einlass: 10:00 Uhr
    Offizielle Abschlussveranstaltung: ca. 15:30 Uhr
    Ende der Connichi 2012: ca. 17:00 Uhr


    Wettbewerbe, Programm und natürlich auch der Marktplatz stehen wie jedes Jahr auf dem Programm.
    Hier bei uns haben sich einige ganz besonders auf die Connichi vorbereitet, so dass wir auf persönliche Berichte hoffen können ;)

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

  • Mal eine Veranstaltung am Rande auf der Connichi...


    Am Freitag um 23:00 Uhr findet im Videoraum 2 eine Aufführung einer aktuell gesubbten Animereihe von Melon-Subs statt. Wer also einmal ein paar Fansubber kennen lernen möchte...?

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

  • Ich war dieses Jahr auf der Connichi und werde nun ein bisschen davon erzählen. Die Connichi fand zum 11. Mal statt und seit 2003 in Kassel. Das heißt es war das 10. Mal in Kassel (2002 in Ludwigshafen). Veranstalter ist Animexx e.V..


    Ich wohne zur Zeit eine halbe Stunde von Kassel entfernt und bin jeden Tag mit dem Auto hin und zurück gefahren. Um dann noch das Palais zu erreichen brauchte ich nochmal 15 Minuten, und dann noch Freitag und Samstag 20 Minuten Suchzeit für einen Parkplatz.... Aber am Sonntag ging es fix.
    http://download.connichi.de/go…nnichi_navigator_2012.pdf Das ist die Karte von der Connichi


    http://download.connichi.de/go…nnichi_timetable_2012.pdf Und hier das Programm


    Ich werde jetzt einfach Tag für Tag abarbeiten und einfach erzählen was los war und sowas.





    Das Kongress Palais von aussen.



    Der Park neben dem Palais. Dort hielten sich zum größten Teil die Cosplayer auf
    Freitag


    Am Freitag kam ich ca kurz vor 17:00 am Palais an. Da es meine erste Convention war bin ich erstmal zum Infostand und habe ausgecheckt wo es lang geht und was ich machen muss. Ich bin dann direkt in den Festsaal um die Eröffnungsveranstaltung anzuschauen.


    Eröffnung
    Bei der Eröffnung wurde ein bisschen erzählt über die Connichi, Besucher begrüßt, Spiele vorgestellt (z.B. wurde ein Stofftier irgendwo in der Halle aufgehangen. Wenn man den findet sollte man ihn zum Infostand zurück bringen und man bekam eine Überraschung), Ehrengäste vorgestellt etc.


    Nach der Eröffnung bin ich dann ein bisschen umher gewandert und habe einen Blick beim Sumoturnier riskiert. Für dieses Event musste man sich vorher anmelden. Man bekam Anzüge und joa, dann hat man miteinder um Ruhm und Ehre gekämpft. Dann ging ich zum Trailerkonzert von Faylan, Yoko Ishida, Chihiro Yonekura.



    Konzert
    Faylan, Yoko Ishida und Chihiro Yonekura. Faylan ist etwas rockiger und hat unter anderem das Ending "White Justice" von Mobile Suit Gundam Age gesungen. Yoko Ishida ist bekannt für ihre Lieder für Sailor Moon, Ai Yori Ayoshi und Oh my Godess. Chihiro Yonekura bekannt durch Lieder für Kaleido Star, Mobile Suit Gundam: 08th MS Team und das Spiel SD Gundam G Generation mit "Naked Soul".
    Ich persönlich habe gedacht die Konzerte werden bunter ausfallen. Aber das Licht das zu Einsatz kam hat mich nur fürchterlich geblendet :D Aber mehr dazu an einem anderen Tag.



    Backstage von der Facebookseite der Connichi



    Keine Ahnung wer das von den 3 ist


    Danach wollte ich eigentlich zur AMV Night, wurde aber verhindert und kam nicht mehr rein weil es überfüllt war. So bin ich dann nach Hause gefahren.


    Samstag
    Am Samstag
    war ich kurz vor 16:00 am Palais. Als erstes besuchte ich die Auktion.


    Auktion
    Leider waren keine Objekte dabei die mich interessierten. Nur eine "Überraschungsshonentüte" die ich für 26 € ersteigerte. Drin waren 3 Bände Neon Genesis Evangelion, 1 Band 3x3 Augen, 1 Band Orphen (verschenkt) und 1 Band I''s (der 10. Band übrigens. Keine Ahnung was das sollte :D habe ich auch verschenkt) dann waren noch Kleinigkeiten drin wie zum Beispiel ein Wasserball von Pokemon, von Naruto ein Stirnband und ein Ring, Buttons, eine kleine Anhängerfigur und ein Mäppchen für Stifte. Glaube das war alles. Es gab aber andere interessante Dinge. Zum Beispiel ein Lebensgroßer Pappaufsteller von Bunny aus Sailor Moon und einen Karton voll mit Sailor Moon zeugs und zuletzt eine sehr seltene Eintrittskarte. Jeder Helferbereich hatte eine eigene Eintrittskarte. Bei der Auktion gab es eine Grafikerkarte die es insgesamt nur 2 mal gibt. Ersteigert wurde sie für 100€ von Edi Edhutschek (Der Produzent von "Die Con ist heißt". Ich schaute mir vor der Con paar Videos von der Connichi an und bin zufällig an ihn geraten, daher erkannte ich ihn. Er erzählte auch, dass letztes Jahr die seltene Karte für 200€ weggegangen ist)
    Danach war ich noch bei den Händlern. Aber dazu schreibe ich später noch.


    Vocaloid Panel - Über den Charakter hinaus
    Vielleicht hat schon jemand mitgekriegt, dass ich die Euphorie um Vocaloid nicht ganz verstehe. Deshalb habe ich diese Veranstaltung besucht. Ehrengäste waren Toshihiro Fukuoka (Chefredakteur "Weekly ASCII) und Satuki ga Tenkomori (Komponist und Dj in Tokyo). Ich war leider erst bei dem Vortrag als Fukuoka am Ende war. Danach hat Tenkomori ein bisschen erzählt und sein neustes Werk vorgestellt. Unter anderem wurde verraten dass eventuell geplant ist Vocaloid auf den deutschen Markt zu bringen!
    War ziemlich interessant und langsam verstehe ich den Hype um Hatsune und entwickle ein wenig Sympathie. Tenkomori ist ein ziemlich lockerer Typ der auch erzählt hat dass er Hatsune Miku
    erotisch findet und er hat auch unter anderem Songs für Hentaigames komponiert (Er selber spielt auch gerne Eroge xP) Danach ging ich zu der Theateraufführung von Project AT.


    Rechts Fukuoka, mitte Tenkomori und links der persönliche Übersetzer


    Project AT


    Project AT ist eine Gruppe die den Zuschauer in die Welt des Onlinespiels Ragnarök Online führt und dabei auch Tanzchoreos drauf haben. Kann ich kurz halten, ich habe es nicht lange ausgeschaut weil es mir überhaupt nicht gefallen hat. Nach 15 Minuten bin ich dann gegangen (wieder zum Markt) und bin dann später hin um rechtzeitig einen Platz für den AMV Wettbewerb zu haben um es nicht wieder zu verpassen.
    Aber hier kann ich mal zum Licht kommen. Bei dem letzen Tanz war die Bühne und das Publikum so überleuchtet, dass man ohne Sonnenbrille nichts mehr von Project AT sah :D
    AMV Wettbewerb
    Vor dem AMV Wettbewerb wurden noch einige Gewinner von einem Cosplaywettstreit bekannt gegeben.


    Der AMV Wettbewerb war der absolute Wahnsinn. Wem es kein Begriff ist: AMV steht für Anime Music Video. Man nimmt ein Lied seiner Wahl und schneidet dementsprechend Animeausschnitte zu. Das Genre ging von Comedy, über Horror bis Drama und Romantik. Es gab einmal einen freien Wettbewerb (unter anderem Teilnehmer aus Frankreich und USA) und den Editoren Wettbewerb der von AnimeMusicVideos.de organisiert wurde (so wie ich es mitbekam) Ich kann jetzt nicht so viel dazu sagen, aber ich versuche die AMV's noch irgendwo her zu kriegen um sie euch zu zeigen. Die Gewinnerin erstellte ein Video von Code Geass mit witzigen Haruhi Suzumiya Textboxen. Die Editorin inszenierte einen Kampf zwischen der Crew um Haruhi und den unzähligen Mechas von Code Geass.


    Danach war es schon mit dem Samstag. Um 2:00 Uhr war ich dann zu Hause und ging sofort schlafen weil ich um halb 9 wieder aufgestanden bin.


    Sonntag
    Am Sonntag war ich halb 11 vor Ort um mir den Markt nochmal anzuschauen (um letzte Geschenke zu besorgen) und dann um 12:30 Shinji Schneider zu sehen.


    Shinji Schneider
    Shinji Schneider ist ein Comedian. Was könnte man denn mal zu ihm sagen? Ich hab's, er ist einfach super ultra mega witzig!!! In seinem diesjährigen Programm ging es um 40 Jahre Videospielgeschichte. Er trat auch auf der Gamescom auf.
    Unter anderem ging es um das Niveau von RTL, ACTA, Final Fantasy, Devil May Cry etc und noch ganz alte Spiele wie Ghost'n'Goblins. Ich erlaube es mir mal nicht alle Themen seines Auftritt aufzuzählen und zu erläutern. Auf jeden Fall, solltet ihr mal auf einer Con sein und er tritt auf, auf jeden Fall hingehen und genießen!



    Thema ACTA (polnisches Parlament)



    Resident Evil und die damit verbundenen schlaflosen Nächte und der Tofu Modus :D



    Shinji beschwert sich, dass man sich größtenteils nicht mehr eigene Namen geben kann, zu Recht! :D


    Nudelschlürfwettbewerb
    7 Becher Nudeln, 7 Kandidaten und eine Stoppuhr. Der Name erklärt eigentlich alles. Sehr amüsant anzuschauen. Hintergrundwissen: Die Gewinner der 7 Runden hatten Zeiten zwischen 20 und 40 Sekunden. Den Rekord hält Tamara A. mit 8,7 Sekunden im Jahre 2010. Auch in 2011 gewann sie mit einer Zeit von 14 Sekunden. Dieses Jahr war sie als "Ehrengast" direkt im Finale, gewann aber nicht da sie "spicy" Nudeln erwischt hatte und aussah als würde sie fast sterben :D



    *schlürf*



    Mitte Gewinner, Rechts 2., Links 3.


    Abschlussveranstaltung
    Ja jetzt kam es zum Ende. Das Wochenende ging verdammt schnell rum. Bei der letzten Veranstaltung haben sich die Orgas nochmal bei allen bedankt, Gewinner gekürt (Go Turnier, WCS (World Cosplay Summit)), Faylan und co traten nochmal auf (diesmal bunter), die Ehrengäste haben nochmal etwas zur Con gesagt und zum Schluss wurde nochmal das Projekt von den Fandubbern vorgestellt. Letztendlich kam der Abschied und die Bekanntmachung dass die nächste Connichi vom 13-15 September 2013 statt finden wird.
    WCS
    Der WCS ist eine internationale Vereinigung von Cosplayern die Wettbewerbe austragen. Dieses Jahr gewannen 2 Mädels (siehe Bild) die nächstes Jahr nach Japan fahren dürfen und dort Deutschland vertreten werden! Sehr sympathische Mädchen denen ich es absolut gönne und ich wünsche ihnen viel Glück und Unterstützung.



    Die beiden blonden Mädels in der Mitte sind die Gewinnerinnen


    Sonstige Ehrengäste
    Toru Furuya ist links auf dem Bild mit den WCS Gewinnern zu sehen. Er sitzt dort in der Jury. Er ist ein Seiyu (Synchronsprecher) und ist bekannt durch seine Rollen von Mamoru (Taxido Mask) aus Sailor Moon und Yamcha aus Dragonball.


    Mamoru Yokota besitzt ein eigenes Studio und hat unter anderem AIR und KANON produziert. Aber hauptsächlich ist er bekannt durch seine Aufgabe als Animation Director von Death Note, anderen Animes und auch von Games. Beim Abschlussevent kam er in den Saal mit einem Schild um den Hals auf dem stand "Free Hugs". Als die Kamera auf ihn gerichtet war und er sich hinsetzen wollte sind die Leute zu ihm gestürmt um ihn zu umarmen. Ein sehr sympathischer Kerl!


    Hiroyuki Yamaga ist der Chef von Studio GAINAX. Er war unter anderem an Gurren Lagann beteiligt.


    Mehr habe ich nicht bewusst aufgenommen. Im ConBuch sind noch andere aufgeführt, aber zu denen kann ich leider nichts sagen, weil ich nicht bei ihren Vorträgen oder sonstigem war.



    Ehrengäste haben nochmal das letzte Wort


    Meine Einkäufe und Best of the Rest
    Ja das war es schon fast. Was noch zu sagen ist dass ca 300 Helfer an der Connichi beteiligt waren. Aber kommen wir erstmal zum Markt.



    Kollonaden (brauner Bereich)


    Auf der Karte seht ihr welche Händer vor Ort waren und wo genau sie sich befanden. Es gab auch eine Bring & Buy Aktion(Man bringt zum Beispiel alte Mangas mit, gibt sie ab, Connichi verkauft sie und ihr bekommt den Gewinnen und die Connichi glaube ich 10%). Aber dort war ich nur kurz. Aber es war sehr gut besucht und ich sah das eine oder andere Schnäppchen.
    Im Mittelfoyer befanden sich die großen Verlage und Händer wie z.B. Kaze, Nintendo und Tokyopop. Besonders Kaze ist zu erwähnen weil sie gute Messepreise hatten wie z.B. K-On!! komplett 90 € und eine Figur für 50 € die ich im Netz bis jetzt nur für 100 gefunden habe.Zur linken (gelber Bereich) befand sich der Mangamarkt. Wie der Name sagt fand man dort Manga und auch Schnick Schnack. Ich glaube auch von "Amateuren" fand man dort Mangas. Zur rechten (violetter Bereich) fand man Händler und Fanprojekte. Dort konnte man Shirts, Buttons, Postkarten etc kaufen. Wenn man durch das Mittelfoyer gegangen ist befand man sich in den Kollonaden (brauner Bereich). Dort fand man alles Mögliche: Figuren, Kuscheltiere, Merchandising, Mangas, Animes etc. Und zu letzt waren noch im Gartensaal (grüner Bereich) einige Händler, ähnlich wie die Kollonaden. Man fand hauptsächlich Merchandising.


    Man fand eigentlich alles was man wollte. Aber ausgerechnet ich habe meine Sachen nicht gefunden. Ich kam leider zu spät. Ich suchte Dance in the Vampire Bund (Manga) komplett. Aber leider habe ich nur Band 3-5 gefunden. Auch Claymore waren nur vereinzelte Bänder da. Auch habe ich andere Mangaserien nicht komplett bekommen sondern nur die ersten Bände.


    Dann kommen wir mal zu den Sachen die ich so mitgenommen habe. Also an Mangas habe ich etwas von Highschool of the Dead gekauft (Band 1,2 full color und Highschool of the Head (Parodie)), Cheeky Vampire Band 1,2, Talisman Himari Band 1 und die Sachen aus der Shonentüte von der Auktion. Von K-On!! habe ich Volume 1 gekauft. Hätte ich noch Geld übrig gehabt hätte ich es mir komplett gekauft, aber ich entschied mich für Tamaki Kousaka (siehe Bild). Und dann bekam man als Besitzer eines 3 Tages Ticket eine Contüte (siehe Bild) und ein T-Shirt für 5 €. Vom T-Shirt habe ich gerade kein Bild weil es sich in der Wäsche befindet :P Und noch ein wunderschönes Kartenspiel von Blackrockshooter (2 bis Ass + Joker). Als ich dann merkte dass ich mir nicht so viel kaufe habe ich sehr viel Geld für 2 Freunde von mir ausgegeben die gerne Naruto schauen. Für die habe ich dann letztendlich 60€ ausgegeben in der Hoffnung dass sie nächstes Jahr mitkommen und ich sie mal weiter in unsere Welt führen kann (schauen nur Naruto -.-). (Um Missverständnisse vorzubeugen; ich kaufte erst die Geschenke und zuletzt die K-On!! Volume, deswegen hatte ich dann kein Geld mehr)



    Contüte. Enthalten waren Leseproben, Postkarten, Din A 4 Poster, Gutscheine, ein Aufnäher, Fächer, Stäbchen, Hausaufgabenheft. Das war es glaube ich



    Tamaki Kousaka aus To Heart 2


    Abschluss ;P
    So kommen wir zu meinem Fazit. Also ich fand es super mega toll. Ich habe natürlich keine Vergleichsmöglichkeiten, aber ich denke es hat allen gefallen die dort waren. In meinem Bekanntenkreis habe ich nur die 2 Freunde die Naruto schauen aber so wirkliche Animefans sind sie auch nicht. Das beste an der Connichi war nämlich, dass dort nur Gleichgesinnte waren. Ich habe mich unglaublich wohl gefühlt. Vor allem du schaust mit allen gemeinsam AMV's und dann kommt ein Insidergag aus Haruhi Suzumiya und alle lachen. Das war ein unbeschreibliches Gefühl für mich und ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall wieder auf die Connichi gehen. Nächstes Jahr werde ich bestimmt auch noch die Animagic in Bonn besuchen. Ich war zwar Samstag und Sonntag ausschließlich alleine unterwegs, aber das machte überhaupt nichts. Es sind alle unglaublich nett und zuvorkommend (Ausnahmen bestätigen die Regel ;D). Es waren auch fast alle Altersklassen vor Ort. Von vielleicht 1-2 Jahre (Im Kinderwagen mit Vater und Mutter ^^) bis 50. Alleine für das Gefühl das mit vielen anderen Anime und Mangaliebhabern an einem Ort vereint ist, lohnt es sich eine Convention zu besuchen.


    Ich hoffe der Bericht gefällt so weit. Nächstes Jahr werde ich dann mit einem AFB Shirt auf der Con sein, werben und ausführlicher berichten ;D



    Danke für's Lesen.


    PS: Zum Abschluss noch mein Lieblingsbild



    Eine superheiße Yoko ;D

  • Hier stelle ich nun die AMV's von der Connichi vor. Zum Teil sind es Videos die die Editoren hochgeladen haben, andere, die ich noch nicht fand, sind mit einer Kamera von der Leinwand aufgenommen worden.


    Als erstes steht der Name des Editors und als zweites der Name des AMV (Einfach auf den Namen der AMV klicken und ihr könnt es euch anschauen):

    Freier Contest

    1. Platz - Noss - Galaxy Suit
    2. Platz - JadeCharm - Fame (und hier nochmal aus dem Saal mit Gekreische ;))
    3. Platz - Brad DeMoss - Men (Sound und Ton verschoben. Noch keine bessere Version gefunden. Aber es ist auf jeden Fall cooler wenn es richtig abgespielt wird)
    4. Platz - JCD - Weapon of Choice


    Exklusiver Contest
    # 01 - Kiriforce - Consequences of Ignorance
    # 02 - Miso - The girl with the blindfold
    # 03 - Aiko - Wind of Hope
    # 04 - JadeCharm - Addiction
    # 05 - Twi-chan - Despair
    # 06 - Snowcrash - The Fall
    # 07 - zerial - Sisterparty
    # 08 - amv.de - FRACTION
    # 09 - ceddic - GO2!?!
    # 10 - Noss - Funny Faces (Kategorie "Kranker Scheiß" ;))
    # 11 - Lapskaus - Friendship is Wurst
    # 12 - Pic4 - Under Your Spell
    # 13 - Cenit - Wingman: Final Frontiers
    # 14 - FallenWings - Let me Give your Heart a Break (Kein Video vorhanden >.> GEMA)
    # 15 - i__3 - Mission XR (Wieder Schwierigkeiten bei der Wiedergabe. Aber anschauen lohnt sich trotzdem)
    # 16 - zest - Halbstark



    Und noch die Gewinner:


    Jurywertung:
    1. Platz: #15 i__3 - Mission XR
    2. Platz: #16 zest - Halbstark
    3. Platz: #11 Lapskaus - Friendship is Wurst
    3. Platz: #13 Cenit - Wingman: Final Frontiers

    Editorenwertung:
    1. Platz: #15 i__3 - Mission XR
    2. Platz: #16 zest - Halbstark
    3. Platz: #11 Lapskaus - Friendship is Wurst

    Publikumswertung:
    1. Platz: #15 i__3 - Mission XR
    2. Platz: #16 zest - Halbstark
    2. Platz: #11 Lapskaus - Friendship is Wurst