I am a Hero

  • Titel: 
    I am a Hero
    Sprache: 
    deutsch
    Von Kengo Hanazawa

    Genre: 
    I AM A HERO ist ein Psychothriller über den Mittdreißiger Hideo, der ein langweiliges und erfolgloses Leben als Manga-Zeichner führt. Als dann die Zombie-Apokalypse beginnt, werden wahre Helden gesucht...!

    Verlag: 
    Carlsen Manga
    Volumes/Bände: 
    Bei Carlsen Manga ist Band 1 bereits lieferbar.


    Für Oktober 2012 ist Band 2 angekündigt


    ISBN: 
    ISBN 978-3-551-74491-8
    ISBN 978-3-551-79492-5


    Erscheinungsjahr:
    2012


    Hauptcharaktere:
    Der Mangazeichner-Assistent Hideo führt kein glückliches Leben. Ihm fehlt es an Selbstbewusstsein und Motivation. Die Ermutigungsversuche seiner Freundin, seinen eigenen Manga zu zeichnen, schlagen auch nicht an. Immer, wenn es schwierig wird, flüchtet Hideo aus der Realität und sucht Rat bei seinem imaginären Freund.
    Als eines Tages die Zombie-Apokalypse ausbricht, werden wahre Helden gesucht. Ob Hideo einer sein kann?!


    Eigene Beschreibung: 
    Meinung: 
    Sonstige Informationen:
    Von I AM A HERO sind in Japan bislang neun Bände erschienen.

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Soulshadow ()

  • Ich kann mir nicht helfen, aber diese Story spricht mich irgendwie richtig an xDD Wird er sich beweisen und ein Held oder nicht? Hahaha... ich wills wissen! x3
    Die Zombie-Apokalypse erinnert mich total an Highschool of the dead und dass mit den "Rat bei seinen imaginären Freunden suchen" erinnert mich an Mirai Nikki :'DD

  • Wird im Katalog auch als für "Leser von Highschool of the Dead" tituliert ;)

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

  • So... Band 1 ist erschienen und im Handel erhältlich.


    Wer dabei eine ähnlich rasante Entwicklung wie bei HotD erwartet, der sieht sich enttäuscht. Es beginnt in dieser Handlung sehr viel schleichender, mehr wie bei Shawn of the Dead.
    Der Protagonist ist mit seinen 35 Jahren schon ein älteres Eisen, dass in der Gesellschaft noch keinen wirklichen Rang erreicht hat.
    Er wirkt eher verängstigt und scheint auch ziemlich zu inneren Dialogen zu neigen. Dabei muss man etwas aufpassen ;) Manchmal kommt das so versteckt rüber, dass man erst eine Seite später realisiert, dass es nicht laut ausgesprochen war. Seine Ängste werden durch die Bilder gut rüber gebracht.
    Das bei all der Fixierung auf den Protagonisten sich die Apokalypse eher leise und schleichend aufbaut, so dass man am Anfang die Zeichen fast übersieht.

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

  • Jetzt ist Band 2 erschienen, worin die Sache so richtig ins Rollen kommt.
    Hideo will die Entwicklung noch nicht wirklich als Realität hinnehmen, aber nun ist die Umgebung eine andere geworden. In den Straßen ist es nicht mehr sicher...


    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Soulshadow () aus folgendem Grund: Spoiler

  • Band 3 ist seit Samstag auch im Handel erhältlich ;)


    Hideo hat es aus der Stadt heraus geschafft, während die seltsame Infektion immer weiter um sich greift. Schließlich landet er in der Nähe des Selbstmörderwaldes am Fuji. Als die Dunkelheit herein bricht, muss er sich wieder seiner Angst stellen, die ihm schreckliche Wesen vorgaukelt.
    Als er am Morgen des nächsten Tages erwacht, scheint jemand bei ihm gewesen zu sein...

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Soulshadow ()

  • Inzwischen ist die Serie bei Band 5 angekommen, der jetzt im Handel erhältlich ist.
    Das wahre Ausmaß der Seuche ist noch immer nicht erfasst, Nachrichten und Fernsehen läuft tatsächlich auch noch.

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

  • Band 6 ist auch auf dem Markt.
    Hideo macht sich auf den Weg zu dem Ort, der in den Blogs immer wieder erwähnt wurde. Noch immer hat er sich nicht wirklich mit der neuen Welt abgefunden, die bereits in den Blogs verkündet wurde.

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

  • Und auch Band 7 ist auf dem Markt erhältlich. Sind wohl wegen Weihnachten etwas vor dem genannten Termin damit rausgekommen, damit sie sich dann frei nehmen können ;)

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

  • Und jetzt ist auch Band 8 im Handel erhältlich.
    Nachdem die Aktion von Sango trotz der Schrotflinte ziemlich daneben gegangen ist, muss Hideo sehen, wie er wieder aus der Klemme heraus kommt...

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

  • Für alle diejenigen, die mit der Manga-Version nicht so viel anfangen konnten, gibt es bald die Möglichkeit, sich die Story als Live-Action anzuschauen. Dazu will man auch noch ein Extra machen, bei dem die Vorgeschichte der Krankenschwester zu Beginn des Ausbruches gezeigt wird.

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.