• Titel: 
    Charlotte
    シャーロット

    Genre: 
    Drama, Magie
    Publisher: 
    P.A. Works
    Erscheinungsjahr: 
    04.07.2015
    Episoden:
    13 Folgen + 1 OVA
    Hauptcharaktere:
    Yū Otosaka: Er wird sich seiner speziellen Kraft bewusst, mit der er andere Personen für kurze Zeit übernehmen kann. Er nutzt sie, um bei den Aufnahmetests für eine Eliteschule zu mogeln, indem er andere Schüler kurz besetzt und von ihnen die Antworten abliest. Da alles so wunderbar läuft, nutzt er seine Kräfte auch, um an das hübscheste Mädchen heran zu kommen.
    Eigene Beschreibung: 
    Yū Otosaka besitzt die einmalige Fähigkeit, seinen Geist für kurze Zeit in andere Körper zu versetzen. So kann er die anderen Körper in der kurzen Zeit dazu bringen, etwas zu tun. Yū benutzt die Fähigkeit, um den Besten in seiner Klasse ihre Testergebnisse abzugucken. Und dann nutzt er sie in der gleichen Art, um auf eine angesehene Eliteschule zu kommen. Stets als Bester der ganzen Schule steht er im Mittelpunkt. Schließlich erzeugt er mit seinen Kräften eine Situation, in der er die hübscheste Schülerin vor einem LKW retten kann. Aber er wird bereits vom Auge einer Kamera verfolgt...
    Nao Tomori gehört zum Schülerrat einer anderen Schule, an der alle Schüler spezielle Kräfte besitzen, die während der Pubertät auftreten. Sie entlarvt nicht nur seine Betrügereien, sondern zwingt ihn auch, auf diese Schule zu wechseln. Denn es gibt sehr viel mehr Jugendliche, die ihre Kräfte missbrauchen...
    Meinung: 
    Nach der Einleitung in der ersten Folge kommt nun langsam ein Hintergrund zum Tragen, der realistisch und zugleich schockierend ist. Realistisch aus dem Grunde, das Wissenschaftler tatsächlich solche Chancen nutzen würden, ohne sich Gedanken über ihre Testobjekte zu machen. Das Jemand eingegriffen hat, um den Jugendlichen mit Fähigkeiten ein solches Schicksal zu ersparen, wird postuliert. Auf alle Fälle ist das Interesse geweckt, was diese Geschichte betrifft.
    Sonstige Informationen:

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Soulshadow ()

  • Auch Charlotte hat es nach der Lizenzierung auf den deutschen Markt geschafft.

    Bei der BD-Version fand ich es sehr angenehm, dass man 7 Folgen auf eine Scheibe gepackt hat, was den erhöhten Kaufpreis schnell und umfassend erklärte.

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.