Gosho Aoyama lässt Conan pausieren

  • Gosho Aoyama kündigte eine Pause bei den Detektiv Conan Kapiteln im Weekly Shonen Sunday Magazin des Shogakukan-Verlages an.
    Nach einer Operation im Krankenhaus teilte er mit, dass sich sein Aufenthalt dort noch etwas hinziehen werde, so dass die nächsten Monatsausgaben ohne ein neues Kapitel von ihm erscheinen müssten. Die 17. Ausgabe zum 25. März wird definitiv noch ohne Kapitel erscheinen, für die 18. Ausgabe steht es zur Zeit noch nicht ganz fest.
    Aoyama berief sich bei allen Nachfragen über den Grund der Operation auf sein Recht auf Privatsphäre.

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

  • Erfreulicherweise hat er die Operation und die Reha gut überstanden und kündigte das nächste Kapitel an.
    Shogakukan wird das neue Kapitel in seinem Magazin Weekly Shonen Sunday in der 24. Ausgabe am 13. Mai veröffentlichen.

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.