Sidonia no Kishi

  • Sidonia no Kishi
    シドニアの騎士
    Knights of Sidonia


    Genre:
    Science Fiction, Abenteuer


    Erstausstrahlung:
    10.04.2014


    Episoden:
    12 Folgen (à 23 Minuten)


    Studio:
    Poligon Pictures


    Handlung:
    Vor fast tausend Jahren wurde das Sonnensystem von den Gauna, einer fremdartigen Lebensform ohne eine bekannte Kommunikationsform, zerstört. Es gelang damals einem Teil der Menschheit mit sogenannten Saatschiffen zu entkommen. Diese riesigen Generationenschiffe, eines von ihnen die Sidonia, haben die Population an Bord erhalten können, während sie durch das All driften.
    Nagate Tanikaze ist ein junger Mann, der in den unteren Decks der Sidonia aufgewachsen ist. Für ihn ist es schon fast eine andere Welt, als er in den oberen Decks seine Ausbildung zum Piloten eines Gardes beginnt. Die Menschheit hat sich auf der langen Reise von den nur zwei Geschlechtern fortentwickelt, wobei die Bewohner der oberen Decks verschiedene Fertigkeiten entwickelten. Nagate wird die legendäre Einheit Tsugumori zugeteilt, die nicht mehr auf die modernen Fähigkeiten anspricht. Zusammen mit den anderen Piloten muss Nagate sein Leben in die Waagschale werfen, denn die Gauna sind noch immer hinter den Menschen her. Es geht bei diesem Kampf schlicht um das Überleben der Menschheit.


    Charakter:

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Soulshadow ()

  • Es hat zwar mal wieder etwas gedauert, aber nach dem Film, der die erste Staffel noch einmal rekapituliert, kommt sie jetzt...
    Sidonia no Kishi: Dai-kyū Wakusei Seneki (Knights of Sidonia: Battle for Planet Nine) startet im April im japanischen Fernsehen.

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.