Kyoko Karasuma

  • Titel: 
    Kyoko Karasuma
    Sprache:
    Deutsch
    Genre: 
    Fantasy, Seinen
    Verlag: 
    Japan: Gentosha-Verlag
    Deutschland: Carlsen Manga
    Erscheinungsjahr:
    Japan: 2003 im Manga Magazin Comic Birz, Sammelbände ab 2004 beim Gentosha-Verlag
    Ab Mai 2007 beim Carlsen Verlag
    Volumes/Bände: 
    Bisher sind 8 Bände erschienen
    ISBN: 
    Band 1 ISBN 978-3-551-78301-1
    Band 2 ISBN 978-3-551-78302-8
    Band 3 ISBN 978-3-551-78303-5
    Band 4 ISBN 978-3-551-78304-2
    Band 5 ISBN 978-3-551-78305-9
    Band 6 ISBN 978-3-551-78306-6
    Band 7 ISBN 978-3-551-78307-3
    Band 8 ISBN 978-3-551-78308-0
    Hauptcharaktere:
    Die Hauptfigur Kyoko Karasuma selbst verfügt ebenfalls über ungewöhnliche Fähigkeiten, die eventuell abnorm sein könnten.
    Zur Abteilung Sicherheit des Asakusa Police Department gehören neben Kyoko Karasuma auch ihr besonnener Chef Kozo Mitamura, der einäugige Draufgänger Raymond Kumano sowie der Uniabgänger und Schreibtischhengst Shoichi Ise.
    Eigene Beschreibung: 
    ImTokyo des Jahres 2050 gehört die 16 Jahre alte Kyoko Karasuma zur Abteilung Sicherheit des Asakusa Police Department, die sich mit ungewöhnlichen Fällen beschäftigt, die im Tokioter Stadtteil Asakusa stattfinden. Diese Verbrechen werden meist von sogenannten Abnormitäten begangen, Wesen aus den Sagenwelten, die eigentlich nicht existieren dürften.
    Kyoko kämpft dabei gegen Oni, Tengu und andere Gestalten aus der asiatischen Mythen- und Legendenwelt, die die Stadt terrorisieren...
    Obwohl die Abteilung viele Fälle löst, hat sie kein gutes Ansehen, weil die Regierung die Existenz der Sagen-Wesen nicht anerkennt und die Erfolge der Abteilung totgeschwiegen oder unterdrückt werden.
    Meinung:
    Wer die locker flockige Unterhaltung mehr schätzt, sollte etwas anderes wählen. Wer hingegen gerne mal etwas hintergründiges liest, findet hier interessanten Stoff. Die Sagen und Mythen, die plötzlich wieder zum Leben erwachen, werden in der deutschen Ausgabe in einem Glossar erklärt. ;) Da ich den Stadtteil kenne, sind die Schauplätze noch interessanter.
    Sonstige Informationen:
    Am Ende der deutschen Fassung befindet sich ein Glossar, das die vorkommenden Sagen und Wesen aus der japanischen Mythologie näher erklärt.
    Nach einem Szenario von Hiroi Ohji.Der ZeichnerYusuke Kozaki ist deutschen Fans bislang als Character-Designer des Anime-DVD-Bestsellers SPEED GRAPHER bekannt.

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Soulshadow ()

  • Band 9 wird für 2011 angekündigt!
     
    ISBN 978-3-551-78309-7
     
    Tokyo im Jahr 2050. Die 16jährige Kyoko Karasuma hat besondere Fähigkeiten und wird vom Asakusa Police Department als Cop für ungewöhnliche Fälle eingesetzt: sie kämpft gegen riesige Oni, Tengu und andere Wesen aus der asiatischen Mythen- und Legendenwelt, die die Stadt terrorisieren.

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

  • Nach einigem hin und her bei dem Erscheinungstermin hat es der Band 9 nur in den Handel geschafft!

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

  • Es hat ja nun einige Zeit gedauert, aber Band 10 ist nun für März 2013 angekündigt.
    Er wird wohl etwas dicker ausfallen und daher auch gleich wieder etwas teurer, soll aber auch der Abschlussband sein!

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.

  • Jetzt ist er auch auf dem Markt erhältlich (7,95€)


    Im versteckten Dorf der Karasuma-Familie trifft Kyoko auf ihre Mutter und erfährt endlich mehr über ihre eigene Vergangenheit - gerade rechtzeitig, um in die letzte blutige Schlacht zu ziehen. Jetzt muss Kyoko sich entscheiden: Auf wessen Seite wird sie kämpfen?
    Das spannende Finale im Kampf zwischen Mensch und Oni!

    Nicht immer ist das, was wir sagen auch das, was wir meinen. Doch wenn wir sagen, was wir


    meinen, kann man immer noch falsch verstanden werden.