Mars -Vorstellung



  • Autorin:Fuyumi Shoryo
    Deutsch
    Verlag:Planet Manga
    Gerne:Shojo


    Bände:

    1996-2000 (13.05.1996 bis 13.12.2000)
    2002-2003 (23.04.2002 bis 11.11.2003)
    2002-2003 (06.2002 bis 10.2003)




    Kira ist eine extrem introvertierte Künstlerin, während Rei ein populärer Playboy mit einer furchteinflößenden, gewalttätigen Seite ist. Berührt von einem Bild von Kira, verspricht Rei ihr sie zu beschützen. Schon bald entwickelt sich Freundschaft und schließlich Liebe und sie beginnen sich den vielen Dämonen ihrer Vergangenheit zu stellen, um sich eine gemeinsame, friedliche Zukunft aufzubauen.


    Kira Aso wurde während ihrer Kindheit von ihrem Stiefvater missbraucht, ist daher zurückhaltend und das unauffälligste Mädchen ihrer Schule. Darüber hinaus hat sie eine Abneigung gegen alle Jungen und versucht sich durch die Malerei, die sie später zu ihrem Beruf machen möchte, von ihren Problemen abzulenken.


    Rei Kashino hat seine gesamte Familie durch tragische Umstände verloren. Sein Vater, der Rennfahrer war, starb bei einem Autorennen, seine Mutter beging Selbstmord, wie auch sein Zwillingsbruder, der sich von einem Dach stürzte. Nachdem er eine Weile in Los Angeles lebte, kehrte er nach Japan zurück. Er wohnt in ärmlichen Verhältnissen und verdient sich seinen Lebensunterhalt als Bauarbeiter. Sein Traum ist es, Rennfahrer zu werden wie sein verstorbener Vater. Da sein Stiefvater ihn in seinem Vorhaben nicht unterstützt, versucht er, seinen Traum aus eigener Kraft zu verwirklichen. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, ist gutaussehend, sehr beliebt bei den Mädchen und der auffälligste Junge der Schule.



    Mars erschien in Japan erstmals 1995 im monatlich erscheinenden Manga-Magazin Bessatsu Friend und fand dort 2000 ein Ende. Die Geschichte wurde vom Kodansha-Verlag ab 1996 auch in 15 Taschenbücher veröffentlicht. Diesen folgte 2000 ein Zusatzband mit dem Titel Mars Gaiden.
    Auf Deutsch verlegte Planet Manga den Manga von 2002 bis 2003 vollständig, in monatlichen Abständen. Mars Gaiden erschien als 16. Band. Auch in Italien, Frankreich und den USA wurde der Manga veröffentlicht.



    In 15 Bänden abgeschlossen!


    Eigene Meinung: Sehr tolle Liebesgeschichte ein richtiger Shojomanga! Fans dieses Gernes zu empfehlen.Ja was soll ich noch weiter sagen die Charaktere sind Interressant und ergänzen sich prima! Joar überzeugt euch einfach selbst!

    [SIGPIC][/SIGPIC]


    Wer träumt, dem wachsen Flügel!

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von Arrietty ()